EHC Winterthur - EHC Basel

Gespeichert am/um Do., 30. 07. 2020 - 23:38
Aug.
28
2020
Saison
EHC Winterthur - EHC Basel 3:0
Christoph Perren
EHC Winterthur
3:0
(1:0 2:0 0:0)
EHC Basel

Gute Leistung trotz Niederlage

(Kurzbericht: Reto Büchler; Foto Christoph Perren)

In einem guten, unterhaltsamen Spiel unterliegt der EHC Basel gegen den EHC Winterthur mit 0:3. Die Basler hielten gegen den höherklassigen Swiss League gut mit und hätte mit mehr Abschlussglück bzw. besserer Chancenauswertung das eine oder andere Tor erzielen können. Zwei der drei Gegentore fielen in Unterzahl. Am nächsten Dienstag um 20:15 Uhr folgt in der heimischen St. Jakob Arena das nächste Testspiel gegen Cupsieger HC Ajoie.

EHC Winterthur – EHC Basel 3:0 (1:0; 2:0, 0:0)

Zielbau Arena, Winterthur – 457 Zuschauer

Schiedsrichter: Thomas Urban, Daniel Schüpbach; Marc Stefan Dittli, Pascal Nater

Tore: 5. Hess (Wieser) 1:0. 22. Torquato (Brace, Küng) 2:0. 37. Haldimann (Brace, Küng) 3:0.

Strafminuten:  5 mal 2 Minuten gegen Basel; 4 mal 2 Minuten und einmal 10 Minuten (Arnold aut. Disziplinarstrafe) gegen Winterthur.

Bemerkungen: Keine

EHC Basel: Guggisberg (ET: Haller); Hermkes, Molina; Steinmann, Hagen; Maurer, Smith; Zwissler, Vogt, Schir; Dietrich, Alihodzic, Marbot; Sahli, Kellenberger; Kiss; Zahner, Demuth, Schnellmann. Headcoach: Christian Weber. Assistent-Coach: Beat Renggli. Abwesend: Büsser, Himelfarb, Studer, Löhrer, Auriemma, Schmutz.

EHC Winterthur: Gianola (ET: Mathis); Küng, Schwegler; Sigg, Bachofner; Pozzorini, Birchler; Wegmann, Krayem; Brace, Torquato, Haldimann; Wieser, Hess, Bleiker; Arnold, Burkhalter, Oana; Braus, Allevi. Headcoach: Teppo Kivelä.