EC Bregenzerwald - EHC Basel

Gespeichert am/um Do., 30. 07. 2020 - 23:54
Aug.
26
2020
Saison
EHC Bregenzerwald - EHC Basel TEST 3:4 n.V
Christoph Perren
EC Bregenzerwald
3:4 n.V.
(1:0 1:1 1:2)
EHC Basel

Testspielsieg für den EHC Basel in Österreich

(Bericht: Reto Büchler; Foto: Christoph Perren)

Der EHC Basel zeigte sich gegenüber den letzten Testspielen in allen Bereichen stark verbessert und gewinnt in Dornbirn gegen den EC Bregenzerwald verdient mit 4:3 nach Verlängerung.

Bereits zum dritten Mal trafen sich die beiden Mannschaften aus der Alps Hockey League und MySports League in den letzten drei Jahren während der Vorbereitung. Im Vorfeld dieser Partie gewann jedes Team je einmal.

Erstmals für Basel im Einsatz war Testspieler Lucas Smith. Er spielte letzte Saison als Captain für die Post University Eagles in Waterbury, CT. Sein Onkel ist der ehemalige Spieler des EHC Basel Mark Astley.

Die Zuschauer sahen ein gutes und unterhaltsames Spiel mit vielen Szenen vor beiden Toren. Der Anfang gehörte zwar den Vorarlbergern. Je länger das Spiel aber dauerte, desto mehr steigerten sich die Basler. Christian Webers Team musste dabei die ganze reguläre Spielzeit einem Rückstand hinterherlaufen. Den 1:2 Anschlusstreffer erzielte Sahli kurz vor Ende des Mitteldrittels und nach Beendigung einer Strafe gegen den EC Bregenzerwald. Der Ausgleich zum 2:2 von Schnellmann war einem guten Forechecking vorausgegangen. Kurz darauf erzielten die Gastgeber mit ihrer ersten Chance im Schlussdrittel abermals den Führungstreffer. Auch nach diesem Rückstand zeigte Basel Moral. In der 54. Minute glich Marbot mit einem schönen Schuss im Powerplay abermals aus, so dass eine Verlängerung fällig wurde. In der Overtime war praktisch nur Basel im Scheibenbesitz und verdiente sich damit den Siegtreffer durch Marco Vogt.

 Weiter geht es für den EHC Basel mit Spielen gegen zwei Swiss League Vereine. Am nächsten Freitag zunächst auswärts gegen den EHC Winterthur, dann am nächsten Dienstag, 1. September um 20:15 Uhr gegen den letztjährigen Cupsieger HC Ajoie.

EC Bregenzerwald – EHC Basel 3:4 n.V. (1:0; 1:1, 1:2, 0:1)

Messestadion Dornbirn, ? Zuschauer

Schiedsrichter: ?

Tore: 4. Zwerger (Ban, Metzler) 1:0. 36. Pöschmann 2:0. 39. Sahli (Kellenberger, Kiss) 2:1. 44. Schnellmann (Molina) 2:2. 46. Schwinger 3:2. 54. Marbot (Schnellmann) 3:3. 62. Vogt (Molina) 3:4.

Strafminuten:  4 mal 2 Minuten gegen Basel; 4 mal 2 Minuten gegen Bregenzerwald.

Schüsse: Basel: 42; Bregenzerwald: 18  (13:8; 15:5; 13:5; 1:0)

Bemerkungen: Keine

EHC Basel: Haller (ET: Guggisberg); Büsser, Molina; Steinmann, Löhrer; Maurer, Smith; Hermkes, Hagen; Zwissler, Vogt, Schir; Studer, Alihodzic, Marbot; Sahli, Kellenberger; Kiss; Zahner, Demuth, Schnellmann. Headcoach: Christian Weber. Assistent-Coach: Beat Renggli. Abwesend: Himelfarb, Dietrich, Auriemma, Schmutz.

EC Bregenzerwald: Beck (ET: Skec); Hyyppä, Kutzer, Ban, Göggel, Pöschmann, Zwerger, Fröwis, Kutzer, Kandemir; von Bun, Egger, Metzler, Fässler, Auer, Wolf, Pilgram, Hofer, Zipperle, Schwinger. Headcoach: Markus Juurikkala