«MySports League» heisst die neue höchste Amateurliga der Schweiz

Apr
03
2017

Die Delegierten des Nachwuchs- und Amateursports von Swiss Ice Hockey haben am Samstag, 1. April 2017, in Magglingen getagt. An der Delegiertenversammlung wurden der Name der neuen Liga bestimmt, die sportlichen Rahmenbedingungen definiert und der neue Hauptsponsor «SUISSEDIGITAL» vorgestellt.

Die höchste Amateurliga von Swiss Ice Hockey heisst «MySports League» - bisher Swiss Regio League. Dies haben die Delegierten des Nachwuchs- und Amateursports heute Samstag in Magglingen bestimmt. Die erste Runde der «MySports League» startet am 16. September 2017 – gespielt werden insgesamt 32 Qualifikationsrunden sowie die Playoffs ab 17. Februar 2017 (Viertel-, Halb-, und Final - Best-of-Five). Die Qualifikationsspiele sind aufgeteilt in 22 Runden, in denen jedes Team zweimal gegen jedes antritt (Hin- und Rückspiel). Diese Spiele finden jeweils an den Wochenenden statt.

Weitere zehn regionale Qualifikationsrunden, in denen jedes Team aus der jeweiligen Region gegen das andere spielt (Hin- und Rückspiel), werden unter der Woche ausgetragen. Aufgrund der geografischen Nähe können so längere Transportwege unter der Woche vermieden werden, was den Spielern die Möglichkeit geben soll, ihre berufliche Tätigkeit und den Sport besser zu vereinen. Diese regionalen Spiele werden in folgenden zwei Gruppen ausgetragen:

Gruppe I:         EHC Bülach, EHC Chur Capricorns, EHC Dübendorf, EHC Seewen, EHC Basel KLB, EHC Brandis

Gruppe II:       EHC Thun, EHC Wiki-Münsingen, HC Düdingen Bulls, HC Sion-Nendaz 4 Vallées, Star Forward, HC Université Neuchâtel

Ein Absteiger pro Saison Das letztplatzierte Team steigt ab und kehrt zurück in die ursprüngliche Gruppe der 1. Liga. Der 1. Ligameister steigt automatisch auf, sofern er Aufstiegsambitionen hat und die entsprechenden Kriterien erfüllt. Sollte der 1. Ligameister nicht aufstiegswillig sein, steigt das nächstklassierte Team auf.

«SUISSEDIGITAL» wird Hauptsponsor

Der Verband der Schweizer Kommunikationsnetze SUISSEDIGITAL wird Hauptsponsor der höchsten Eishockey-Amateurliga, die neu „MySports League“ heisst. Damit unterstreicht der Verband sein Engagement für Regionen abseits der grossen Zentren. Gleichzeitig ist das Sponsoring eine Unterstützung des neuen TV-Sender „MySports“, der ab Sommer 2017 exklusiv auf den Kabelnetzen von SUISSEDIGITAL empfangbar sein. Der Sponsoringvertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren ab Saison 2017/18.

Mark Wirz, Director Regio League: «Wir nähern uns mit grossen Schritten der MySports League. Das vergangene Jahr wurde intensiv an diesem Projekt gearbeitet und nach den technischen Vorarbeiten ist es für alle Beteiligten wichtig, dass es endlich losgehen kann. Ich bin glücklich darüber, dass wir mit SUISSEDIGITAL einen Sponsor gefunden haben, der perfekt zu uns passt. Ich möchte mich für die gute Zusammenarbeit mit den Vertretern von SUISSEDIGITAL, den Clubs und allen Beteiligten in den Arbeitsgruppen bedanken und freue mich sehr auf spannende und hochklassige Spiele.»